Neue AK-Leitung und Energieoptimierung im Fokus

 

 
Der AGI AK Gebäudetechnik hat sich am 10. November 2020 erstmalig in einem Online Meeting und letztmalig unter der Leitung von Bernhard Neudert, Andreas Stihl AG & Co. KG, getroffen, der in den wohlverdienten Ruhestand geht. Nachdem Melanie Meinig, AGI, die aktuellen Neuigkeiten vorgestellt hatte, stand die Wahl des Nachfolgers von Bernhard Neudert als Arbeitskreisleiter auf der Agenda. Dabei wurden Gerd Klostermann, DB Station und Service AG und Jürgen Reiber, Trumpf Immobilien GmbH, in einer Doppelspitze für ein Jahr als neue kommissarische Leitung gewählt. Nachdem Bernhard Neudert die Geschicke des Arbeitskreises lange Jahre in stellvertretender Funktion an der Seite von Prof. Helmut Ast begleitet hatte, tat er dies die letzten zwei Jahre in leitender Funktion. Als Zukunftsthemen des Arbeitskreises sieht er beispielsweise die Energieoptimierung sowie BIM oder Vorfertigung und Modulbauweise. Außerdem werden die Digitalisierung, Vernetzung und Roboterisierung im Bauwesen seiner Meinung nach weiter an Bedeutung gewinnen und es gilt, die Entwicklung der Industriestandorte weiter zu beobachten.

Vorträge

Im Vortragsteil standen drei Themen auf der Agenda. Jürgen Reiber referierte zunächst zum "Energiekonzept: Neubau Produktionshalle in Hettingen". Anschließend trugen Tobias Entreß, EnBW Energie Baden-Württemberg AG und Jonas Blum, MeteoViva, zum Thema "Wetterprognose - gesteuerte Energieoptimierung" anhand eines praktischen Beispiels vor. Prof. Martin Becker, Hochschule Biberach, informierte abschließend zur "(Online-)Weiterbildung" über einen neuen, berufsbegleitenden Masterstudiengang Gebäudeautomation.   MM